Work and Travel

Kaum hat man den akademischen Grad in der Tasche, stellt sich die Frage „Was jetzt?“. Natürlich kommen einem da schnell Gedanken von Sommer, Sonne, Strand und Urlaub allgemein. Aber bevor man sich in den nächsten Billigflieger nach Mallorca setzt, sollte man ein bisschen über den Tellerrand hinausdenken! 

Leonard Wessel

AUSTRALIEN

Wie wär es denn mit einem Aufenthalt in Australien? Das Land Down Under ist aus guten Gründen das Nummer eins Reiseziel für Backpacker weltweit. Paradiesische Strände, Regenwald, das riesige Outback, echtes Wildlife mit Koalas und Kängurus… Das Alles macht Australien aus, und zwar auf einer Fläche, die größer ist als die Europas.

Für eine Reise auf den roten Kontinent gibt es viele Wege. Wenn genug Geld zusammen ist, um das Flugticket zu zahlen, kann man visumsfrei drei Monate in Australien verbringen. Das sollte genügen, um sich an den vielen Stränden zu sonnen, dort zu surfen, einmal am Great Barrier Reef zu tauchen und im Nachtleben der Metropolen Sidney, Melbourne oder Brisbane mitzumischen.

Wer aber einen so richtig authentischen Einblick in das Leben der Aussies gewinnen will, der sollte das Work and Travel Programm, das seit 2000 zwischen Deutschland und Australien besteht, nutzen. Hiermit kann man sogar mit Option auf Verlängerung des Visums 12 Monate in Down Under verbringen und so sein Leben und den Aufenthalt im Känguru-Land finanzieren. Mit dem großen zeitlichen Freiraum kommt auch die große Freiheit, mal hier, mal da zu arbeiten und so die Vielfalt dieses Landes kennenzulernen. Wer die Zeit noch sinnvoller Nutzen will, kann das Work and Travel Visum auch für ein Praktikum in Australien nutzen.